Skip to main content

Wanddekoration » Bilder für Wohnzimmer

Triste Wände, langweilige Raufasertapeten oder gar nüchtern gestrichene Umgebungen in Büros gehen ganz schön auf die Laune. Es ist wirklich wahr: je langweiliger der Raum ist, in dem man sich aufhält, desto weniger können sich Kreativität, Motivation und Lebenslust entfalten. Schluss damit! Mit wenig Aufwand können Sie durch die richtige Wanddekoration wieder Stimmung in Ihr Heim bringen!


 


Bilder für das Wohnzimmer – Stilvolle Wanddekoration

Bilder für WohnzimmerBilder fürs Wohnzimmer, ganz gleich ob schöne Bilderrahmen, Leinwände oder Posterdrucke – im Handumdrehen werden Sie Farbe, Frische und Wohlbefinden an die Wände zaubern. Und das für wenig Geld, denn eine schöne, ausgefallene und individuelle Wanddekoration muss nicht teuer sein! Der Weg zum richtigen Wandbild Bevor Sie Ihre neue Dekoration für das Zuhause bestellen, sollten Sie zunächst eine gründliche Analyse der Gegebenheiten vornehmen. Denn Bilder fürs Wohnzimmer wirken erst dann richtig gut, wenn Sie perfekt auf das Ambiente abgestimmt sind.

 

Bestimmen Sie daher zuallererst den Ort, an dem Sie für frische Stimmung sorgen wollen. Unabhängig von Form und Ausführung eignen sich vor allem die den Fenstern gegenüberliegenden Wänden für tolle Wandbilder. Hier profitieren Sie (und natürlich die Wanddekoration) von den wunderschönen Lichtspielen, die eine auf- oder untergehende Sonne auf die Wand wirft. Generell kann man auch sagen, dass die freie Fläche um die Bilder fürs Wohnzimmer umso größer sein sollte, je größer der Rahmen ist. Ab Postergröße, was ungefähr 60 x 80 Zentimetern entspricht, sollte das neue Bild mit maximalem Abstand zu allen anderen Deko- Objekten in der Umgebung aufgehängt werden.

 

Wanddekoration Wohnzimmer

Denn das menschliche Auge neigt dazu, Details und Stimmungen nur dann richtig aufzugreifen, wenn es sich auf eine Sache konzentrieren kann und nicht abgelenkt wird. Überlegen Sie sich auch, welche Stimmung Sie mit den Bildern fürs Wohnzimmer erzeugen möchten. Interessant ist hier ein Ausblick in die Farblehre des Feng Shui. Selbst wenn Sie keinerlei Interesse an esoterischen Hintergründen haben – das blaue Farbtöne eher für kühles Ambiente sorgen, wohingegen warme Rot- oder Gelbtöne Sinnlichkeit, Entspannung und Ruhe stehen, leuchtet selbst dem rationalsten Menschen ein.

 

 


Wanddekoration – Holzrahmen immernoch ein zeitloser Klassiker

 

Doch nicht nur die Farbgebung ist entscheidend für ein harmonisches Gesamtbild, auch der Rahmen spielt eine große Rolle. Holzrahmen Der Klassiker unter den Bilderrahmen überzeugt seit Jahrhunderten durch seine zeitlose Eleganz und passt sich dank der extrem großen Vielfalt an Hölzern und Lackierungen an jede Umgebung an.

 

Bilder fürs Wohnzimmer Holz

 

Während Naturholzrahmen wunderbar in skandinavisch eingerichtete Wohnungen passen, eignen sich geschliffene und polierte Holzrahmen als Wanddekoration sowohl in nüchtern-modernen Wohnzimmern als auch in der arbeitsreichen Umgebung eines Büros.


Metallrahmen zum präsentieren besonderer Wanddekorationen

 

Wanddekoration wohnzimmerMetallrahmen Metallrahmen werden in der Regel aus Aluminium, seltener aus Edelstahl oder Messing gefertigt. Diese Rahmen unterstreichen durch ihr zurückhaltendes und doch dominantes Aussehen den Anspruch an moderne, luxuriöse Wohnräume. Unlackierte Metallrahmen eignen sich hervorragend zur Präsentation von Urkunden, Auszeichnungen oder sonstigen, eher textbasierten Schmuckstücken. In Kombination mit der richtigen Beleuchtung können Sie mit Metallrahmen einen bleibenden Eindruck bei Ihren Besuchern oder Kunden hinterlassen.

 


Leinwände

 

Bilder fürs Wohnzimmer werden gerne auf Leinwand gezeigt. Diese Form der Wanddekoration war bereits im Mittelalter beliebt, und tatsächlich hat sich seitdem an der Ausführung nicht viel geändert. Auf einen Keilrahmen aus Weichholz wird eine Leinwand gespannt. Diese wird von der Rückseite her mit Nägeln an der Wand befestigt.

 

Leinwand wanddekorationSie haben bei dieser Dekoration also die vollständige Fläche für Ihr Lieblingsmotiv zur Verfügung. Leinwände können sowohl vorgefertigt mit tollen Motiven bestellt als auch als Unikate mit Ihren persönlichen Highlights aus der Fotosammlung versehen werden. Auch Mehrteilige Bilderrahmen eignen sich. Manchmal muss es einfach etwas größer sein! Wenn Sie eine komplette freie Wand zur Verfügung haben und möchten diese im Handumdrehen in einen Showroom verwandeln.

 

Dann sind mehrteilige Bilderrahmen das genau Richtige für Sie. Bei dieser Art von Wanddekoration wird ein Motiv über mehrere Leinwände verteilt. Werden diese dann nebeneinander aufgehängt, ergibt sich ein stimmiges Gesamtbild. Mehrteiler bestechen aber nicht nur durch ihren Platz für große Motive! Werden Sie leicht versetzt angebracht, kann man stimmungsvolle Akzente durch die Form der Rahmen setzen. Probieren Sie es doch einfach einmal aus! Sie werden überrascht sein, wie schnell aus einem langweiligen Wohnzimmer ein echter Palast werden kann!


Die Qual der Wahl – Welches Motiv soll ich nur wählen?

 

Bilder fürs Wohnzimmer sollen ja alles sein, nur nicht langweilig! Daher liest man immer wieder von der Wichtigkeit des richtigen Motivs. Nur – was ist denn nun das richtige Motiv? Leider können auch wir Ihnen keine endgültige Antwort darauf geben, denn schließlich ist jeder Wohnraum so individuell wie Sie! Ein Bild überzeugt generell immer dann, wenn es sich harmonisch in das Gesamtgefüge der Wohnung einpasst. Moderne, abstrakte Kunst beispielsweise wirkt in ansonsten farbarmen Räumen wunderbar, in eh schon farbenfroh gestalteten Zimmern hingegen verlieren die meist kräftigen Farben deutlich an Wirkung.

Überall und immer schön anzusehen sind persönliche Fotos. Hier sollten Sie vor allem Wert auf ein stimmiges Gesamtkonzept legen. Versuchen Sie doch mal, Ihre besten Urlaubsfotos anhand übereinstimmender Merkmale zu sortieren. Links ein Bild vom letzten Strandurlaub, in der Mitte ein Bild von der tollen Düne, die Sie einst in Ägypten fotografiert haben und rechts daneben Ihr Nachwuchs am Baggersee – Harmonie schafft, was zueinander passt!


Tipps für das Anbringen von Bilder fürs Wohnzimmer – Wohnen Sie in einem Neubau?

 

Dann herzlichen Glückwunsch – Sie brauchen nichts weiter als einen Hammer und einige Nägel, um Ihr neues Wandbild aufzuhängen. Je nach Größe der Wanddekoration empfiehlt sich die Verwendung mehrerer Nägel, die sich einfach und präzise mit einer Wasserwaage ausrichten lassen. In Altbauten hingegen kann es durchaus sein, dass Sie Ihre Bilder fürs Wohnzimmer mit Schrauben und Dübeln an der Wand befestigen müssen – Ziegelsteine können unglaublich robust sein!

Übrigens: Bilder sollten immer so hoch gehangen werden, dass sich das Hauptmotiv auf Augenhöhe befindet. So erzielen Sie größtmögliche optische Harmonie. Alle Bilder im Raum sollten auch mit der Oberkante auf einer Höhe sein, damit sich ein stimmiges Gesamtbild ergibt. Versuchen Sie auch, in einem Raum möglichst wenig unterschiedliche Rahmensorten zu verwenden. Ein wohlüberlegtes Rahmenkonzept kann selbst aus dem langweiligsten Zimmer ein kleines Künstleratelier machen!

Wir sind uns sicher, dass Sie in unserem großen Angebot passende Bilder fürs Wohnzimmer finden werden. Denn wir haben uns bei der Auswahl der Produkte strikt an ein Motto gehalten: „Geht nicht – gibt’s nicht!“. Daher bieten wir Ihnen sowohl verschiedene Rahmenformen wie auch ausgefallene Motive.